Geh den Zahlen auf die Spur!

Mach mal Sinn als

Werkstudent Accounting (m/w/d)

Du liebst es mit Zahlen zu balancieren, hast aber keine Lust auf ein verstaubtes Arbeitsumfeld? Dann tob dich mit deiner Affinität für Zahlen als Teil des Accounting Teams von DocCheck voll aus. Denn bei uns bekommst du nicht nur einen tiefen Einblick in die Konzern- und Unternehmenssteuerung, sondern kannst auch aktiv deine eigenen Ideen einbringen und bestehende Prozesse im Bereich Rechnungswesen optimieren. Wir bieten dir ein hohes Maß an eigenverantwortlichem Arbeiten und die Möglichkeit, durch flexible Homeofficeregelungen auch neben deinem Studium wertvolle Praxiserfahrungen zu sammeln!

Bis jetzt...

  • studierst du im Bereich BWL und hast idealerweise bereits erste praktische Erfahrungen im Accounting gesammelt (vielleicht sogar durch eine kaufmännische Ausbildung)
  • konntest du neben deiner Kommunikationsstärke auch deine sicheren Excelkenntnisse in der Vergangenheit unter Beweis stellen (falls du dich in Excel noch unsicher fühlst – kein Problem, wir machen dich fit und bieten dir einen Excelkurs an!)
  • überzeugst du mit einer strukturierten Arbeitsweise und deiner zuverlässigen Art 

Ab jetzt...

  • bist du neben der Bearbeitung von Aufträgen für die Prüfung von Gutschriften und die Buchung von Zahlungseingängen zuständig
  • kontrollierst du Eingangsrechnungen und übernimmst anfallende kaufmännische Aufgaben im Bereich Accounting
  • arbeitest du bei anfallenden Aufträgen und Themen eng mit verschiedenen anderen Unternehmensbereichen wie beispielsweise dem Einkauf, der Logistik oder dem Support zusammen

Das gibt's obendrauf

Aufstiegschancen

Flexible Arbeitszeiten und Home-Office-Regelung

Vielfältige Projekte mit Eigenverantwortung

DocCheck AG
Vogelsanger Straße 66
50823 Köln

Hat's Klick gemacht?

Dann freue ich mich auf deine Bewerbung!

Ich heiße Paula Lechner, bin deine Ansprechpartnerin im HR Management und bearbeite deine Bewerbung. In der Company duzen wir uns untereinander — damit du dich schnell daran gewöhnst, fangen wir am besten gleich hier damit an.