Willkommen bei DocCheck

Mach mal Sinn als

Junior Video Producer (m/w/d)

Bewegtbilder sind deine Leidenschaft und du hast Lust, an außergewöhnlichen Drehorten (Kliniken, OP Saal, Studio etc.) unterschiedliche medizinische Videoprojekte zu betreuen und mitzugestalten? Dann komm als Junior Video Producer zu DocCheck und hilf uns, wichtige medizinische Informationen an eine spannende und anspruchsvolle Zielgruppe zu vermitteln. Dabei steckst du von der technischen Konzeption, über die Umsetzung der Drehs bis hin zur Postproduktion mitten drin und behältst in Projekten wie der HowTo- Reihe oder anderen DocCheck News Reportagen stets den Überblick!

Das gibt's obendrauf

Flexible Home-Office-Regelung

1.000 EUR Weiterbildungsbudget pro Jahr

Gewinnbeteiligung und Aktienpakete

Bis jetzt...

  • Du hast deine Ausbildung im Bereich Mediendesign/Mediengestaltung idealerweise mit Schwerpunkt Bild und Ton, Audio und Video oder Postproduktion o.Ä. erfolgreich abgeschlossen
  • Du hast durch Praktika oder Werkstudententätigkeiten bereits praktische Erfahrung in verschiedenen Bereichen der Videoproduktion gesammelt
  • Du bringst neben deiner konzeptionellen Stärke das notwendige technische Verständnis und Grundkenntnisse im Umgang mit den Programmen der Creative Cloud wie Premiere Pro, Photoshop, After Effects und Illustrator mit

Ab jetzt...

  • Du bist für die technische Konzeption der Videobeiträge zuständig, erstellst Storyboards und bereitest die Drehs mit vor
  • Du begleitetest interne und externe Drehs und bist somit für die Umsetzung der Videoproduktionen verantwortlich
  • In der Postproduktion übernimmst du die Rohmaterialsichtung, den Rohschnitt/Feinschnitt, Korrekturschleifen, Colourgrading & den Ton

O-Töne

„Die flachen Hierarchien und kurzen Entscheidungswege bei DocCheck machen das Arbeiten effektiv. Ich finde es toll, dass man auch mit der Geschäftsführung direkt in den Austausch gehen kann – das spornt an!“

Julia, seit 2019 im Account Management

O-Töne

„We like to work together here. A lot of discussions. A lot of „how can we make things better?“ We’re also not afraid to ask questions, actually it is welcomed.“

John, seit 2017 in der IT

O-Töne

„Ich wurde engagiert, um etwas Tolles aufzubauen. Dazu bekomme ich genau die Unterstützung und die Freiheiten, die ich brauche. Das ist enorm motivierend.“

Anja, seit 2014 bei Doccheck Research

DocCheck AG
Vogelsanger Straße 66
50823 Köln

Hat's Klick gemacht?

Dann freue ich mich auf deine Bewerbung!

Ich heiße Miriam Rauba, bin HR Manager und bearbeite deine Bewerbung. In der Company duzen wir uns untereinander — damit du dich schnell daran gewöhnst, fangen wir am besten gleich hier damit an.